Product was successfully added to your shopping cart.

So nutzt Du den Black Friday für liebevolle Weihnachtsgeschenke

FLSK BLCK Friday

Fette Preisnachlässe wohin man nur schaut, Werbungsflut im E-Mail-Postfach und um sich greifendes Shoppingfieber – das muss der Black Friday sein! Richtig, am 29.11. ist es wieder soweit. Der schwarze Freitag ist traditionell der Startschuss für Weihnachtseinkäufe.

Hast Du auch schon Prozentzeichen in den Augen? Jetzt gilt es, bloß nicht die Nerven zu verlieren. Stattdessen: durchatmen und mit einer Kombi aus kühlem Kopf / warmem Herz die Bescherung planen. Wir zeigen Dir, wie Du den Black Friday für Dich nutzen kannst und gleichzeitig der reinen Konsumschlacht entkommst.

Black bitte was?!

Woher der Name kommt liegt auf der Hand: Aus den USA! Dort nutzen viele Menschen den Brückentag nach Thanksgiving, um einkaufen zu gehen. Schließlich ist bald Weihnachten! Die findigen Händler gießen mit Sonderangeboten Öl ins Feuer. Mittlerweile ist der Spaß auch unübersehbar bei uns in Deutschland angekommen.

Dir fehlt noch ein originelles Präsent? Passend zum BLCK Friday schenken wir Die 20 % Rabatt auf alle FLSK BLCK Trinkflaschen, auch auf die Limited Edition.

Doch warum heißt das Ganze „Black Friday“? Der Ursprung der Bezeichnung ist nicht ganz klar. Die einen erzählen sich, es seien Polizeibeamte in Philadelphia gewesen, die den völligen Zusammenbruch des Verkehrs beklagten. Andere sagen, es sind die schwarzen Zahlen gemeint, die die Unternehmen durch die Aktion schreiben.

Black Friday genießen? Ja, aber richtig.

Interessant, sind es also am Ende immer die Händler, die vom Black Friday profitieren? Fakt ist, dass Verbraucherschützer vor kopflosen Einkäufen warnen. Gerade rund um den Black Friday tauchen im Netz Fake-Shops und dubiose Angebote für Ladenhüter auf, bei denen Du am Ende nicht wirklich sparst. Außerdem ist es immer eine schlechte Idee, Dinge zu kaufen, die Du (oder der Beschenkte) nicht wirklich brauchst – nur weil sie reduziert sind. Doch an all den schönen Rabatten einfach vorbeigehen? Nein. Es gibt auch einen Weg, wie Du am Black Friday klug shoppen kannst.

Ding mit Upgrade = grandioses Weihnachtsgeschenk

Bestimmt kennst Du das Dilemma: Immaterielle Geschenke sind ja meistens so viel wertvoller als Zeug. Miteinander Zeit verbringen. Kochen statt Kochbuch, Massage statt Handtasche, echt Go-Cart fahren statt Spielekonsole – Du weißt schon. Kann man machen, aber dann herrscht unter dem Christbaum gähnende Leere. Auch nicht schön. Dinge haben schon ihren Charme: Man kann sie anfassen, sie machen einfach was her.

Darum unser Vorschlag: Wie wäre es mit einer Kombi aus beidem? Du nutzt den Black Friday für ein super Schnäppchen, z. B. kaufst eine schwarze FLSK und sparst dabei 20 % (kein Fake-Angebot, versprochen). Und dann gibst Du dem Ding ein Upgrade: In diesem Fall etwa ein Gutschein für einen gemeinsame Wanderung, einen Skiausflug, einen Städtetrip, ein Picknick oder einfach nur für ein Feierabendbier am See. Lässt sich auf ein Blatt Papier schreiben, zusammenrollen und in die FLSK stecken – und ab geht die Flaschenpost.

Auf diese Weise spielt Dir der Black Friday in die Karten. Die Leerstellen an der Geschenkefront füllen sich mit tollen Ideen, die die Augen Deiner Lieblingsmenschen strahlen lassen. Und Du hattest Spaß bei der Schnäppchenjagd. In diesem Sinne: Hab einen erfolgreichen Black Friday!

 

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: