Product was successfully added to your shopping cart.

Code Candlelight: So planst Du einen romantischen Abend zu zweit

Candlelight

Bis wir wieder große Feste mit Freunden und Familie feiern dürfen, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Doch hey, Corona hat auch was Positives: Wir haben Zeit und Muße, uns der Liebe widmen!

Mal ganz ehrlich … wie oft nimmst Du den Menschen an Deiner Seite für selbstverständlich? Tag ein Tag aus ist er oder sie an Deiner Seite, vertraut, gewohnt, zuverlässig – fast wie Dein alter Lieblingssessel …Oh oh, Du merkst schon: An dieser Stelle wird es kritisch.

Beziehung lebt davon, sich immer wieder frisch und neu begegnen. Sich wichtig zu nehmen. Dass dies in einem besonderen Rahmen besser klappt, als zwischen Spülmaschine und Skype-Call, ist klar.

Darum nimm Dir diese Woche Zeit für wunderschönes Date mit Deinem oder Deiner Liebsten. Dafür müsst ihr nicht einmal vor die Tür gehen. Unsere Tipps zeigen, wie’s geht.

Step 1: Den Termin festlegen

Der erste Schritt ist gleichzeitig der wichtigste. Warum? Siehe oben: Im Alltag vergeht einem schnell die Romantik. Und außerdem ist Flirten nur halb so schön, wenn man weiß, dass nachher noch die E-Mails warten.

Verabrede Dich daher verbindlich mit Deinem Lieblingsmenschen. Schließlich soll euer Date ein Event sein, auf das ihr euch beide freut und einstimmen könnt. 

  • Stimmt einen Abend ab, an dem ihr beide frei und voraussichtlich entspannt seid; keine Kinder, keine drängende Deadline, kein Spätdienst
  • Tragt den Termin in euren Kalender ein, gleichrangig mit anderen Terminen
  • Sag Deinem Partner, dass Du Dich um alles kümmerst und er sich einfach überraschen lassen darf

Step 2: Einen Plan fassen

Jetzt wird es Zeit für fantastische Pläne. Denk dabei weniger an Dich und mehr an Deinen Partner. Was würdest Du mit ihm oder ihr anstellen, wenn es euer … sagen wir … drittes Date wäre?

Verführe ihn, umgarne sie, gib Dir so richtig Mühe. Jetzt ist nicht der Moment für Bescheidenheit – es geht schließlich um euch und eure Liebe. Was euch gefällt, ist natürlich individuell. Hier ein paar Anregungen für die eigenen vier Wände:

  • Überlege Dir ein Thema. Wie wäre es mit einer Movienight mit einem ausgeliehenen Beamer und Popcorn aus dem Topf? Oder Du widmest dem Abend eurem Lieblingskünstler und ihr lauscht gemeinsam einer laut aufgedrehten Live-CD (Tanzen, Baby, Tanzen!)? Geht immer: Ein Date im Zeichen der Rose. Verstreue Blütenblätter, reiche einen Aperitif mit Rosensirup. Du weißt schon, das ganze Programm
  • Essen ist immer gut. Bist Du nicht so der Held in der Küche, ist ein Lieferservice keine Schande! Wichtig ist, dass die Speisen liebevoll oder außergewöhnlich angerichtet sind.
  • Besondere Getränke machen den Unterschied. Das kann ein Glas Sekt oder eine selbstgemachte Limonade sein, oder auch einfach perfekt temperiertes Wasser aus der FLSK Isolierflasche
  • Schaffe Atmosphäre: Kerzenlicht, Blumen, Tischwäsche, Konfetti …
  • Überlege Dir auch ein kleines Geschenk. Das muss nicht zwingend etwas Materielles sein, ein Dankeschön oder ein Kompliment lassen Augen strahlen!

Step 3: Die Vorbereitung

Der Plan steht? Dann fängt der Spaß jetzt richtig an. Bei jeder Erledigung wächst die Vorfreude auf euren ganz besonderen Abend.

  • Erstelle eine Liste mit allen Dingen, die Du noch besorgen musst
  • Besorge diese Dinge nicht auf den letzten Drücker
  • Erledige so viel wie möglich im Vorfeld, dann hast Du beim Date den Kopf frei
  • Beende Deine Vorbereitungen spätestens eine Stunde vor dem vereinbarten Zeitpunkt, damit Du nicht in Stress kommst

Step 4: Showtime!

Der große Abend ist gekommen. Spürst Du ein leichtes Flattern im Bauch? Perfekt, so soll es sein. Fast wie damals … hach! Damit Du Dich von Deiner besten Seite zeigen kannst, beachte ein paar letzte Tipps:

  • Richte es so ein, dass Du Dich in Ruhe fertigmachen kannst. Dein Partner soll Dich möglichst nicht beim Beine rasieren oder beim Haare machen überraschen. Das stört später Deinen Auftritt.
  • Kleide Dich sorgfältig. Ein frisches Hemd, die hohen Schuhe oder was immer Dir gut steht. Dem Partner gefallen zu wollen ist kein Zeichen von mangelndem Stolz. Es zeigt vielmehr echtes Interesse und die Bereitschaft, auf den anderen einzugehen.
  • Entspann Dich. Es muss nicht alles glatt laufen. Schließlich hat eure Lovestory ja bereits ein Happy End. Genießt euren Abend!

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: