Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Ein Tag im Bett

Bett

Heute setzen wir ein Zeichen gegen den Freizeitstress, den Arbeitsstress und wenn wir schon mal dabei sind, gegen Stress überhaupt. Welcher Ort könnte dafür geeigneter sein als das eigene Bett? Versinken in weichen Daunenkissen, Dir von der FLSK den Kaffee reichen lassen und einfach nur tun, worauf Du Lust hast. Mach Dich bereit für einen Ausflug in ein Land voller Wärme und Behaglichkeit.

Zutaten:

  • • Dein Bett oder ein Sofa inklusive vieler weicher Kissen und Decken
  • • Unterhaltung: Bücher, Zeitschriften, Musik, Filme…
  • • Kulinarische Leckereien und natürlich die FLSK Trinkflasche

Vielleicht sind es die ersten Sonnenstrahlen, die durch das Rollo fallen. Oder der trommelnde Regen. Möglicherweise ist es auch Deine Familie, die Dich an diesem ganz besonderen Tag weckt. Du öffnest die Augen und kurz fängt das übliche Programm an: Wie spät ist es, bin ich zu spät, wo muss ich jetzt hin… Aber dann fällt es Dir wieder ein. Heute musst Du Dich nicht zusammenreißen, beeilen und nach dem Terminkalender leben. Heute bist Du frei, denn Du hast Dir ein ganz besonderes Geschenk gemacht – einen Tag im Bett. Darum darfst Du jetzt einfach liegen bleiben. Herrlich – gerade lässt Du Dich wieder in die Kissen fallen, da meldet sich die „Stimme der Vernunft“.

Du hast es Dir verdient.

Diesen Moralapostel in uns nennen Psychologen auch gerne den Inneren Kritiker. Er urteilt mitunter gnadenlos über das, was wir täglich so tun und gibt hässliche Kommentare von sich: „Was?! Einen ganzen Tag nur rumliegen? Wo gibt’s den sowas, wir alle müssen unsere Pflicht erfüllen. Denk doch mal an den Haufen Wäsche im Bad und außerdem ist so tolles/mieses Wetter, das musst Du nutzen! Du solltest das Auto waschen/den Keller aufräumen…“ Hör ihm einfach zu und bedanke Dich für die gut gemeinten Ratschläge. Du kannst jetzt natürlich Gegenargumente liefern, was Du dieses Jahr, diese Woche schon alles geschafft hast, wie gesund Entspannung ist und dass Du morgen doppelt so effektiv sein wirst. Aber wir wollen uns ja nicht streiten. Stell Dir lieber vor, Du bist wieder acht Jahre alt, Deine Mutter befühlt morgens Deine Stirn und meldet Dich in der Schule krank. Du hast die offizielle Erlaubnis, heute im Bett zu bleiben! Schon bald wirst Du merken, wie wohltuend es ist, ganz lieb, sanft und fürsorglich mit Dir zu sein.

So viel Zeit!

Kuschel Dich in Deine warme Decke und spüre in Dich hinein. Wonach ist Dir heute? Wenn Du alles tun oder lassen darfst, worauf hast Du dann Lust? Zum Beispiel auf Nichtstun, Dösen, ‚Lesen oder Filmschauen. Du kannst auch erst etwas Zeit verwenden, um es Dir gemütlich zu machen. Du ziehst Dich für einen Tag von der Außenwelt zurück und hast jedes Recht, Dir eine paradiesischen Kokon zu schaffen. Sprich Deine fünf Sinne an:

  • • Hören: Die Stille genießen; die Liste mit Meditationsmusik streamen oder Deine uralte Lieblings-CD auflegen
  • • Riechen: Zünde eine Duftkerze an; öffne die Fenster, um die würzige Herbstluft reinzulassen; koche Dir eine gut riechendes Gericht; mach frischen Kaffee
  • • Schmecken: Platziere Deine FLSK Trinkflasche mit Deinem Lieblingsgetränk auf dem Nachtkästchen; gönne Dir etwas Leckeres: Himbeertorte, eine reife Melone…
  • • Sehen: Nimm einen Korb und lege hinein, was Dich optisch stört: Herumliegende Legoteile, Socken, wichtige Papiere. Blättere in einem Kunstbuch; dekoriere mit Blumen und Blättern aus dem Garten; schau Dir eine Doku mit beeindruckenden Bildern an
  • • Tasten: Hülle Dich in einen Seidenkimono, den flauschigen Frotteebademantel; streichele die Katze und genieß die Wärme unter der Decke

Was ist mit den Kindern?

Noch ein Hinweis für Eltern. Kinder sind keinesfalls eine Ausrede für solche wundervollen Tage im Bett. Im Gegenteil: Sie lieben so was! Gut, vielleicht wird es nicht so ruhig wie in einem Single-Haushalt. Dafür haben sie viele tolle Ideen zum Thema, wie man den ganzen Tag im Schlafanzug Muffins mümmelnd Spaß hat! Sollte für Deine Kinder ein Tag zu lang sein, könnt ihr auch einfach mit ein paar Stunden anfangen und dann noch auf den Spielplatz gehen. Ganz nebenbei ist so ein Tag auch ein erzieherisch wertvolles Signal gegen Leistungsdruck und für das Achten der eigenen Bedürfnisse.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: