Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Familienausflug 2.0 – So geht der Stress baden

Familienausflug

Was ist das Wichtigste beim Familienausflug? Richtig: Dass alle Spaß haben! Doch manchmal ist das gar nicht so einfach. Jeden Sonntag sieht man sie an den Seen, Rastplätzen, Wanderwegen und Parks der Nation: Genervte Väter, überanstrengte Mütter, maulende Kleinkinder und gelangweilte Teenies. Der Familienausflug wird zum Kraftakt, von dem sich alle die Woche über wieder erholen müssen. Dabei ist sie so wertvoll, die gemeinsame Zeit.Wir haben für Dich 3 unkonventionelle Ideen gesammelt, wie Du den Tag mit Deiner Familie wieder so richtig genießen kannst:

1. Verkehrte Welt


  • • Geeignet für: Kinder ab 8 Jahren und Teenager

  • • Tu das: Wenn Du nicht immer schuld sein willst

  • • Klappt am besten: Wenn Du es schaffst, die Kontrolle abzugeben


Du musst Dich um alles kümmern und am Ende kannst Du es keinem Recht machen? Da ist Stress vorprogrammiert. Doch heute ist alles anders und ihr tauscht für einen Tag komplett die Rollen! Die Kinder bekommen am Anfang der Woche einen festen Zeitrahmen und ein Budget vorgegeben. Dann haben sie bis zum Wochenende Zeit, sich einen Plan zu überlegen. Dafür können Sie Freunde nach Tipps fragen, im Internet recherchieren oder Zeitschriften durchforsten. Beim Ausflug sind sie für eure kleine Reisegruppe verantwortlich und bestimmen wo es lang geht. Ja und die Eltern? Die dürfen sich einfach mal überraschen lassen. 

Familienausflug Familienausflug Familienausflug

2. Der Zeitautomat


  • • Geeignet für: Mütter und Väter

  • • Tu das: Wenn Du Dich ständig unter Druck fühlst

  • • Klappt am besten: Wenn Du wirklich keine Termine vereinbarst


Im Alltag ist alles eng getaktet. Da ist die Versuchung groß, auch den Familienausflug nach dem Metronom der inneren Anspannung durchzuziehen. Besonders Kinder reagieren auf so etwas sehr empfindlich, denn sie sind völlig im Moment präsent. Sie verstehen nicht, warum sie das Dammbauen abbrechen sollen, um woanders hinzugehen. Gerade ist es doch so schön! Um die Leichtigkeit des Seins wieder zu lernen, brauchst Du kein Achtsamkeitsseminar. Stelle Dir einfach einen Zeitautomaten vor. Am Morgen hebst Du 12 Stunden ab. Diese Zeit gehört nur euch als Familie. Was genau wann passiert, ist nicht wichtig. Es gibt nichts zu erreichen und kein Ziel. Nur eine grobe Richtung. Wichtig: Plane für diesen Tag nichts ein, was einen fixen Zeitpunkt erfordert, wie etwa eine Führung oder eine Verabredung. Und für die Wäsche, das Telefonat mit dem Kunden und andere dringende Verpflichtungen kannst Du ja morgen wieder zum Zeitautomaten gehen.

Familienausflug Familienausflug Familienausflug

3. Die magische Papierkugel


  • • Geeignet für: Unerschrockene Entdecker in jedem Alter

  • • Tu das: Wenn ihr als Familie schon gefühlt überall wart und euch nichts mehr begeistert

  • • Klappt am besten: Wenn alle gut ausgerüstet sind


Besorge eine Karte der unmittelbaren Umgebung und hefte sie an den Kühlschrank. Ein Familienmitglied kaut etwas Papier weich und zielt damit auf die Karte. Wo die magische Papierkugel haften bleibt, ist das heutige Tagesziel. Entscheidet gemeinsam, was ihr für die Expedition braucht und packt den Rucksack mit Proviant und der FLSK Trinkflasche mit kühlen Getränken. Wenn ihr es schafft, den Ort zu erreichen, habt ihr euch eine Belohnung verdient! Das kann ein Eis oder Bier auf dem Rückweg sein oder der Griff in eine mitgebrachte Tüte mit kleinen Überraschungen. Der Trick mit der Papierkugel hilft euch dabei, unliebsamem Pflichtprogramm und Stress zu entkommen. Schließlich weiß niemand was kommt und alles ist möglich. Klappt super an eurem Wohnort, in der Stadt, im Urlaub oder an einem schönen Ort in der Natur.

Familienausflug Familienausflug Familienausflug

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: