Product was successfully added to your shopping cart.

Gin Basil Smash

Gin Basil Smash

Suchst Du noch einen spritzigen Begleiter für laue Sommernächte? Dann solltest Du den Gin Basil Smash ausprobieren. Mit seinen zwölf Jahren gilt der Gin-Drink noch als Newbie unter den Cocktails. Doch das hat ihn nicht gehindert, Kultstatus zu erlangen und aus einer Hamburger Bar die gesamte Welt samt unserer Herzen zu erobern. 

Okay, zugegeben: Smash (engl. für zerschlagen) klingt wenig liebevoll. Eher ein kleines bisschen gewalttätig. Aber es ist gerade die ruppige Behandlung des Basilikums mit dem Mörser, der diesem erfrischenden Sommerdrink sein Aroma verpasst. Darum keine falsche Scheu beim Andrücken der Blätter!

Der Gin Basil Smash verdankt dem Basilikum nicht nur den einzigartig frischen Geschmack, sondern auch die grüne Farbe. Diese macht den Drink zu einem echten Hingucker! Das fein abgestimmte Gesamtpaket mit Wacholder- und Zitronen-Noten macht sich übrigens auch hervorragend als Aperitif vor dem Dinner. Aufwand: kaum der Rede wert. Den Gin Basil Smash hast Du in wenigen Minuten gemixt. Folge einfach unserem Schritt-für Schritt-Rezept.

Das brauchst Du:

  • 6 cl Gin
  • 2 cl Zitronensaft
  • 10 Basilikumblätter
  • 2 cl Zuckersirup
  • Eiswürfel

So einfach geht’s:

  1. Basilikumblätter im Cocktail-Shaker mit einem Mörser leicht zerstoßen
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut shaken
  3. Ein Glas mit Eiswürfeln füllen
  4. Die Mischung durch ein feines Sieb in das Glas abseihen
  5. Mit 2-3 Basilikumblättern dekorieren

Tipp: Serviere den Gin Basil Smash in einem Tumbler, also einem kurzen Glas mit dickem Boden. Hast Du keinen zu Hause, kannst Du auch ein einfaches Wasserglas nehmen.

Basilikum einfach selbst ziehen

Bist Du auf den Geschmack gekommen? Dann lohnt es sich, immer einen großen Topf Basilikum zu Hause zu haben. Leider halten sich die gekauften aus dem Supermarkt nur semi-gut. Viel widerstandsfähiger und langlebiger ist aus Samen gezogener Basilikum. Dafür brauchst Du wirklich keinen grünen Daumen, sondern nur gutes Saatgut (auf Bioqualität achten!), einen Topf mit Erde, einen sonnigen Standort und jeden Tag 3 Sekunden Zeit zum Gießen. Schon nach zwei Wochen kannst Du Dich über einen ergiebigen Basilikum-Strauch freuen.  

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: