Product was successfully added to your shopping cart.

Grapefruit Negroni

Grapefruit Negroni

Schon zwei Jahre ist es her, dass wir euch hier im Magazin den Negroni – einen absoluten Klassiker unter den Cocktails – vorgestellt haben. Nun wird es dringend Zeit, das Repertoire zu erweitern. Und zwar mit einer Ladung Grapefruit: ein bisschen spritzig, ein bisschen bitter, ein bisschen süß. Aber in jedem Fall sommerlich-fruchtig.

Der Grapefruit Negroni ist ein perfekt Match für diesen Sommer, der oft anderes aussieht, als wir das geplant hatten … Viele Festivals und Konzerte sowie die Auszeit unter Palmen werden wohl ausfallen. Auch Partynächte in der Roof-Top Bar müssen noch warten und wer Pech hat, steht sogar beim Frei- bzw. Strandbad wegen Einlassbeschränkungen vor geschlossenen Türen.

Sommerlaune? Darum kümmern wir uns selbst!

Wir bei FLSK sind jedoch nicht bereit, dieses Jahr auf ein beschwingtes, leichtes Sommergefühl zu verzichten. Und das solltest Du auch nicht tun! Denn alles, was Du dazu brauchst, ist vorhanden: die City oder die Natur vor der Haustür, Dein liebevoll eingerichtetes Zuhause und natürlich Du und Deine Lieben. 

DIY heißt das Motto, wenn es um Dein unbeschwertes Lebensgefühlt geht. Und damit meinen wir nicht, dass Du Stricken anfangen sollt. Mixen reicht völlig aus. Der Grapefruit Negroni bewirkt wahre Wunder. Denn dieser unwiderstehliche Drink schmeckt nach sonnendurchfluteten Tagen am Pool, nach faulen Nachmittagen im Hängesessel und nach lauen Abenden auf dem Balkon. Er kitzelt Deine Geschmacksnerven vor dem Essen, feiert mit Dir und Deinen Freunden die Nächte durch oder steht bereit, wenn der nächste Morgen einen Kater im Gepäck hat. Also, ran an die Hausbar!

Das brauchst Du:

  • 1 Bio Grapefruit
  • 3 cl Gin
  • 3 cl Campari
  • 3 cl roter Wermut
  • 1 Handvoll Eiswürfel

So einfach geht’s:

  1. Grapefruit waschen, trocknen und von einer Hälfte die Schale mit einem Zestenreißer ablösen
  2. Grapefruit auspressen, bis Du 150 ml Saft gesammelt hast
  3. Die Eiswürfel gemeinsam mit den Zesten in ein hohes Glas geben
  4. Gin, Campari, Wermut und Grapefruitsaft dazugeben und gut vermischen

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: