Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Hallo Wach! Grüne Pampelmusenlimonade

Pampelmusenlimonade

Manchmal ist der Büro- oder Familienalltag wirklich wenig abwechslungsreich. Aber Jammern gilt nicht. Sorge lieber selbst für eine willkommene Unterbrechung der Routine, zum Beispiel mit diesem gewagten Rezept. Erst ab auf dem Markt und dann ran an den Mixer!

Hängst Du in einem ausgereiften Nachmittagstief, gegen das kein Kaffee ankommt? Dann stimuliere Deine Geschmacksknospen mit diesem Feuerwerk an Aromen: Scharf­er Ingwer kitzelt in der Nase, während die herbe Note der Grapefruit Deine Lebensgeister weckt. Zitrone sorgt für ein frisches Prickeln auf der Zunge. Wie zur Versöhnung nach so viel Reizen blitzt immer wieder zuckrige Süße durch die Kräuter- und Zitrusnoten. Versuchst Du gerade Deinen Zuckerkonsum zu red­­uzieren, kannst Du die Limo aber auch ohne Zucker genießen.

Magst Du kein Basilikum, kannst Du es auch durch andere Kräuter ersetzen. Experimentiere Doch mal mit Dill oder Wildkräutern wie Löwenzahn. Sie alle lassen diese aufregende Limonade intensiv grün leuchten. Sicher ist eines: Nach einem Glas grüner Pampelmusenlimonade nach Original FLSK Rezeptur fühlst Du Dich um Welten wacher und frischer. Probiere es einfach aus!

Zutaten

4 für 4 Portionen
Eiswürfel
3 Handvoll Basilikum-Blätter
1 Bund Minze
1 Pampelmuse/Grapefruit oder fertiger Saft aus der Flasche
5 cm Ingwer-Wurzel
5 EL Zucker (oder auch weniger, wenn Du Dich mutig fühlst)
2 Bio-Zitronen, Schale und evtl. Saft
etwa 700 ml Wasser

Zubereitung

  1. Die Kräuter von den Stängeln befreien und abbrausen
  2. Die Zitronen heiß waschen und die Schale fein abreiben. Dabei darauf achten, dass Du nicht das Weiße unter der Schale erwischt, schmeckt bitter!
  3. Den Ingwer schälen und fein hacken
  4. Die Pampelmuse auspressen
  5. Die Eiswürfel in den Mixer füllen, sodass etwa die Hälfte des Mixtopfes bedeckt ist
  6. Basilikum, Minze, Zitronenschale, Ingwer, Saft, Wasser und Zucker dazugeben und mixen, bis sich die Zutaten verbunden haben
  7. Abschmecken. Vielleicht magst Du es süßer? Dann noch Zucker hinzufügen. Oder saurer? Dann helfen ein paar Spritzer Zitronensaft

4 Tipp: Bewahrst Du die Pampelmusenlimonade in Deiner FLSK auf, solltest Du vor dem Trinken noch mal kräftig shaken. Damit stellst Du sicher, dass kein Bodensatz entstanden ist.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar: