Product was successfully added to your shopping cart.

Vegetarier kennen das Problem: Du bist unterwegs und bekommst Hunger. Was jetzt? Der nächste Imbiss bietet die immer gleichen Falafel und ansonsten gibt es noch Backwaren. Nicht gerade das, was den gepflegten Gaumen Freudensprünge machen lässt. 

Doch auch wer Tierprodukte in seine Ernährung einbezieht, steht nicht viel besser da: Döner und Würstchen Tag ein, Tag aus? Das ist nicht sehr abwechslungsreich, geschweige denn gesund.

Besser Snacken ohne Flecken

Da ist es doch besser, selbst vorzusorgen. Zum Beispiel mit unserem vegetarischen Nudelgericht. Das lässt sich gut vorbereiten und im muki easy transportieren. Der Einsatz: 10 Minuten in der Küche. Der Lohn: Ein frischer Snack, wo immer Du bist. 

Beim Essen to go solltest Du auch praktische Aspekte mit einbeziehen. Schließlich willst Du nicht den ganzen Tag mit roten Sprenkeln auf Bluse oder Hemd herumlaufen… Penne ist die ideale Pastasorte für unterwegs. Die kurzen, dicken Nudeln lassen sich leicht aufgabeln und spritzen weniger als ihre Schwestern, die Spagetti. 

Das brauchst Du:

1 Knoblauchzehe 
1/2 rote Paprika 
1 EL Olivenöl
5-6 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten 
8 schwarze, entsteinte Oliven 
1/2 Glas Tomatensoße 
1 Prise Chiliflocken
Salz, Pfeffer
1-2 EL Ricotta
200 g Pasta, z. B. Penne
frische Kräuter, z.B. Petersilie, Oregano, Basilikum, Koriander

So einfach geht’s: 

  1. Knoblauch schälen und fein hacken
  2. Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin für 3-4 Minuten sanft andünsten
  4. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden und Oliven in kleine Stückchen hacken
  5. Tomaten, Oliven und Tomatensoße in die Pfanne geben
  6. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen
  7. Pasta in der Zwischenzeit nach Packungsanleitung al dente kochen
  8. Soße, Pasta, Kräuter und Ricotta vermengen und in den muki füllen

4 Tipp: Wenn Du Dein „Grünzeug“ am liebsten ganz frisch magst, fülle die Kräuter in das Deckelfach des mukis und gebe sie erst kurz vor dem Essen dazu.